Regionale Speisekarte

Regionale Speisekarte


Partnerschaft
Landwirtschaft - Handwerk - Gastronomie
im Landkreis Bayreuth

Produktsuche:

Aktuelles

Bericht über die Mitgliederversammlung vom 08.03.2006 im Hotel Bettina
Bericht im Nordbayerischen Kurier vom 10.03.2006


Die Vereinsbasis stärken
10.03.2006 21:33
Mitgliederversammlung der Regionalen Speisekarte


Hollfeld
Rosi Klein gab bei der jüngsten Mitgliederversammlung einen umfangreichen Rückblick über das vergangene Vereinsjahr. Nicht optimal läuft die Zusammenarbeit zwischen Direktvermarktern und Gastronomen. Dies hat ein Geländepraktikum von Studenten der Uni Bayreuth ergeben. Dabei wurde festgestellt, dass die Lieferwege unter den Anbietern zu weit sind und dass bei den Direktvermarktern keine zentrale Bestellmöglichkeit und kein Lieferservice bestehen. Die Untersuchung stellte fest, das stärker zwischen Direktvermarktern und Gastronomen zusammengearbeitet werden müsste. Nach Meinung der Studenten sind ein Großteil der Gastronomen Idealisten und bieten von sich aus Regionalprodukte an, ohne dass dies auf der Speisenkarte erscheint. Im Gegenzug beklagen die Direktvermarktes den Preisdruck der Großmärkte und die mangelnde aktive Nachfrage der Gastronomen. Um einen Fortbestand des Vereins zu gewährleisten, stellten die Studenten fest, dass die Basis des Vereins verstärkt werden müsste.

Heftig kritisiert wurden die Feststellungen der Studenten von den Direktvermarktern Maria Schwegel und Norbert Böhmer. Nach ihren Vorstellungen wurden die Erhebungen nicht vor Ort, sondern über das Telefon ermittelt. Die tatsächliche Zusammenarbeit unter den Direktvermarktern und Gastronomen wurde nicht herausgestellt. Nach Meinung von Schwegel sollte man sich auf das Kerngebiet Speisekarte konzentrieren. Zudem ist die Zusammenarbeit mit Gastronomen und Direktvermarktern zu intensivieren.

Gabriele Leitl-Zecho von der Entwicklungsgesellschaft Rund um die Neubürg konnte ebenfalls über die Erfahrungen mit der Problematik über die Zusammenarbeit von Gastwirten und Direktvermarktern berichten. Auch nach ihrer Meinung müssen beide Interessengruppen stärker aufeinander zugehen, damit in Zukunft die Zusammenarbeit besser funktioniert. Die Beiträge für Gastronomen wurden von 50 auf 100 Euro angehoben. Der Beitrag für Direktvermarkter bleibt bei 50 Euro. gl


Rosi Klein
15.03.2006

ÜBERSICHT

Bericht über die Mitgliederversammlung vom 08.03.2006 im Hotel Bettina
(15.03.2006)

Bericht über die Mitgliederversammlung am 09.03.2005
(13.03.2005)

02. - 16.10.2005 Wildes aus den Wäldern
(08.11.2004)

17.-31.07.2005 Wanderereinkehr bei der Regionalen Speisekarte
(07.11.2004)

20. - 27.03.2005 Fischwoche der Regionalen Speisekarte
(06.11.2004)

Kreenwochen in Franken
(27.09.2004)

 

TERMINE
Termine werden hier rechtzeitig bekanntgegeben